Sensoren sind für elektronische Systeme das, was für uns Menschen Augen, Ohren, Nase, Zunge und Fingerkuppen sind. Durch unsere Sinnesorgane nehmen wir Menschen Informationen aus unserer Umgebung auf und reagieren dementsprechend. Gleiches gilt für elektronische Systeme. Sie benötigen Sensoren aller Art, um auf ihre Umgebung zu reagieren und ihrer Aufgabe nachzukommen.

Nicht nur, dass es für verschiedene physikalische Größen unterschiedliche Sensoren gibt, zudem gibt es für die gleiche physikalische Größe verschiedene Sensortechnologien. Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Sensortypen und -technologien? Ziel des Anwenderforums Sensorik, das die Markt&Technik und die DESIGN&ELEKTRONIK am 11. und 12. Juli 2018 in München veranstalten, ist es, dem Anwender aus den Bereichen Industrie- und Automobil-Elektronik in dieser Hinsicht Anregungen und Tipps zu geben. Schaltungs- und Systementwicklern soll das Anwenderforum sowohl Grundlagen als auch Anwendungshinweise vermitteln, um in Zukunft im Umgang mit Sensoren sicherer und vertrauter zu werden, und das Potenzial der verschiedenen Sensortechnologien für die jeweilige Applikation voll ausschöpfen zu können.

#SensorikForum18

Ausblick zum Forum